Datenschutz

Datenschutzerklärung

Soweit wir personenbezogene Daten verarbeiten tun wir dies in dem in der folgenden Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang und beachten dabei die Vorschriften des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Mit dieser Datenschutzerklärung erfüllen wir unsere Informationspflicht nach Art. 13 DS-GVO.

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für diese Internetpräsenz

IPA Suisse Coaching GmbH mit Sitz in Baden / Aargau CH
Handelsregistergericht Aarau CH-400.4.025.611-1

Geschäftsführender Gesellschafter
Holger Przybyla
Zürcherstrasse 3
CH-5400 Baden

Telefon DE 0172 655 37 00
Telefon CH 078 707 37 00
Email Holger@Przybyla.ch

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

PA Suisse Coaching GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
Holger Przybyla
Zürcherstrasse 3
CH-5400 Baden

E-Mail: Holger@Przybyla.ch

3. Art und Umfang sowie Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir in bestimmtem Umfang Daten, die bei der Nutzung unserer Webseite anfallen, in so genannten Logfiles, darunter auch personenbezogene Daten in anonymisierter oder pseudonymisierter Form, insbesondere:

  • die IP-Adresse,
  • das verwendete Gerät,
  • den Browsertyp und -konfiguration,
  • den Zeitpunkt des Seitenzugriffs,
  • die übermittelte Datenmenge und
  • die aufgerufenen Unterseiten.

Die Logfiles erheben und speichern wir aus Sicherheitsgründen, um Fälle des Missbrauchs unserer Webseite nachvollziehen zu können. Wir haben keinerlei Möglichkeit oder Interesse, Individuen auf der Grundlage einer IP-Adresse zu identifizieren.

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling), die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse im zuvor genannten Zweck liegt.

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Interne Empfänger: Intern haben bei uns die jeweils zuständigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten.

5. Speicherdauer

Soweit nicht anders angegeben, löschen wir bei der Nutzung der Webseite anfallende Daten nach 3 Monaten.

6. Betroffenenrechte

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung können Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – folgende Rechte geltend machen:

Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Beachten Sie hier bitte die unter Punkt II. 4 beschriebene Ausnahme.

Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Basiert die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung, so haben Sie das Recht jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an datenschutz@dasburo.com zu widersprechen. Zuvor erfolgte Verarbeitungen werden hiervon nicht berührt.

7. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten unserer Nutzer vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite überdies nur berechtigte Personen Zugang zu personenbezogenen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.