Macht im Management und in Erziehung

Kritische Überlegungen zum Thema Macht in Führungspositionen und in der Erziehung.
Eltern und andere Erzieher haben im Umgang mit Kindern und Jugendlichen verantwortungsvolle Aufgaben. Dazu gehört z.B. das Setzen von Grenzen. Ist hierbei Macht im Spiel? Kann jedes Thema demokratisch gelöst werden?
Von Führungspersonen wird in der Regel erwartet, dass sie den Mitarbeitern Vorgaben machen. Wird hierbei Macht ausgeübt? Sollten Mitarbeiter immer mitbestimmen?
Ist Macht an sich böse? Oder gar erstrebenswert, wenn es um einen guten Zweck geht? Diesen und ähnlichen Fragestellungen werden wir uns (selbst-) kritisch stellen.

Vertiefungstag mit Andreas Fauth
Termine auf Anfrage